Eine Preissteigerung von knapp 15 Prozent innerhalb von wenigen Stunden? He is back – der Bitcoin Kurs wie er leibt und lebt. Immer wenn der Markt denkt, er wüsste, was er vom Bitcoin Kurs zu erwarten hat, wird er eines besseren belehrt. Wir schauen jetzt und hier auf die Charts und gucken uns an, was genau passiert ist und was es zu bedeuten hat. Ist das etwa der neue Bullrun?

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!

Der Bitcoin Kurs hebelt den Markt ein weiteres Mal aus

Was wir momentan am Markt erleben dürfen, ist wahrscheinlich nicht weniger als ein Kampf der Giganten. Welche Giganten damit gemeint sind? Natürlich die guten alten Bitcoin Whales, die offensichtlich versuchen, sich gegenseitig am Markt auszuhebeln und um die Marktdominanz bei Bitcoin ringen.

Der Bitcoin Kurs hat in jedem Fall seinen Absturz vor 2 Tagen mehr als wett gemacht und ist kurzzeitig am heutigen Tag um fast 15 Prozent gestiegen und erreichte ein Hoch von knapp 8.800 USD. Kurz vor dem sich fast ausgebildeten death cross war dann allerdings vorerst Schluss.

Bitcoin Kurs, BTC Kurs

Bevor wir allerdings den nächsten Bull-Market ausrufen, sollten wir uns allerdings in Geduld üben, denn eine solche Annahme wäre trotz dieser Bitcoin Kurs Explosion dennoch verfrüht. Solange wir nämlich noch unter der 200 MA-Linie auf dem Tages-Chart handeln, ist nicht damit zu rechnen, dass es sich hier um eine Trendwende handelt.

Bitcoin Preis Pump liquidiert über 180 Mio. $ an Short-Positionen auf Bitmex

Die Bitcoin Kurs Explosion hat naturgemäß ihre Opfer gefordert und das nicht zu knapp. Insgesamt wurden 181,5 Mio. USD an Short-Positionen durch den Preis Pump liquidiert.

Bitcoin Kurs Explosion liquidiert Short Positionen

Das legt, wie oben bereits erwähnt, nahe, dass verschiedene Bitcoin Whales versuchen, sich gegenseitig am Markt auszuhebeln. Zumindest scheint dies, die nahe liegende Erklärung für die starken Kursschwünge in den letzten Tagen zu sein.

Bakkt Bitcoin Futures erreicht ein neues Rekordhoch

Am Mittwoch erlebten die Bitcoin-Futures auf Bakkt bereits einen massiven Volumenschub, als der Crypto-Markt innerhalb weniger Stunden um 10 Prozent einbrach. Dies war ein Rekordhoch, zumindest bis heute.

Die Bitcoin Futures auf Bakkt haben bereits jetzt mit 770 BTC ein neues Allzeithoch erreicht.

Institutionelle Investoren scheinen grundsätzlich immer bullisher bezüglich Bitcoin zu werden. Das zeigte bereits der Quartalsbericht von Grayscale für das Q3 2019. Dieser Bericht eröffnete spannende Insights in das Käuferverhalten des „Smart Moneys“.

Der Bericht zeigte unter anderem einen signifikante Anstieg des Inflow Momentum. Grayscale hat nie zuvor ein solches Momentum erlebt, wie es in den letzten drei Monaten der Fall war. Insgesamt sind über 250 Millionen $ in Kryptowährungen geflossen.

Möchtest du von den starken Bitcoin Kurs Bewegungen profitieren?

Um von den starken Auf- und Abwärtsbewegungen am Markt profitieren zu können, bietet sich der Handel bei einem Broker an, der dir nicht nur erlaubt auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse zu setzen.

eToro eignet sich dabei hervorragend für Anfänger wie auch fortgeschrittene Händler, um aktiv am Markt mitzumischen. Werde ein Teil der größten Social Trading Community weltweit und teste noch heute den wohl benutzerfreundlichsten Broker am Markt!

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Was denkst du über den Bitcoin Kurs und seine aktuelle Situation? Haben wir bereits den Boden erreicht oder ist das gerade mal die Halbzeit in einem Spiel, das der Bitcoin Kurs verliert? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock, Datamish, Tradingview]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here