Der Bitcoin Kurs konnte in den letzten Tagen wieder ordentlich zulegen und lässt eine mögliche Korrektur vorerst hinter sich. Bei diesem kurzzeitigen Uptrend hat der Bitcoin Kurs auch einige Altcoins aus dem Nirvana geholt. Die Gewinner der letzten Tage waren vor allem die verschiedenen Bitcoin Forks wie Bitcoin Cash und Bitcoin SV. Doch auch andere Kryptowährungen wie Dash und Ethereum Classic konnten sich behaupten. Es war teils erschreckend, dass scheinbar aus dem Nichts einige von den besagten Altcoins teilweise über 300% zulegen konnten und das innerhalb weniger Tage. Wie nachhaltig ist dieser kleine Altcoin Pump und wie steht es dabei um den Bitcoin Kurs?

Altcoins übertreffen Bitcoin Kurs

Die Bitcoin Kurs Situation vor dem Jahreswechsel war eher bearish. Viele haben vermutet, dass der Bitcoin Kurs noch nicht an seinem neuen Boden angekommen ist und bald in Richtung 5.000 USD wandert. Es gab viele Trader, die auf einen fallenden Kurs gesetzt haben. Die Mehrheit war davon überzeugt, dass es wieder bergab geht. Doch wie so oft, kam alles anders. Der Bitcoin Kurs ist kurzzeitig um mehr als 10% nach oben explodiert und hat damit mehrere Millionen USD in Short-Positionen liquidiert. Aktuell kämpft der BTC Kurs an der 9.000 USD Marke.

Normalerweise, wenn der Bitcoin Kurs pumpt, fliehen viele Trader aus den Altcoin Positionen und kaufen BTC. Dadurch steigen zwar immer noch einige Altcoins in USD, da sie vom Bitcoin Kurs abhängig sind und mitgezogen werden aber im Vergleich mit BTC sind teils herbe Verluste zu verzeichnen. Doch dieses Mal lief es etwas anders ab. Einige Altcoins konnte sich nicht nur im Wechselkurs zu BTC halten, sondern sogar BTC outperformen. Dabei ist die Bitcoin Dominanz von ca. 70% auf 67,5% gefallen. Doch wie nachhaltig war dieser Altcoin Pump? Steht uns etwa eine Altcoin Rally bevor?


Bitcoin kaufenTraden Sie auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform

Schließen Sie sich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie Sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Altcoins vor einer neuen Rally oder nur Platzpatrone?

In der Vergangenheit fing eine Altcoin Rally damit an, dass die älteren Projekte plötzlich aus dem Nichts gepumpt haben. Ähnlich wie es auch in den letzten Tagen zu beobachten war. Es ist zumindest ein Indiz dafür, dass die Zeit der Altcoins noch lange nicht vorbei ist. Wir haben uns bereits zuletzt angeschaut, dass das Handelsvolumen von Bitcoin SV zu mehr als 99% auf Fake Volumen und Wash Trading zurückzuführen sein kann. Ähnlich steht es teils um einige der genannten Altcoins. Das Handelsvolumen ist so gering, dass ein Pump von mehr als 100% gar nicht so viel Geld benötigt. Dementsprechend kann es auch in den nächsten Tagen ähnlich in die andere Richtung verlaufen.

Doch welchen Sinn hätte eine Manipulation der Altcoin Kurse? Die Frage ist relativ schnell und einfach zu beantworten. Viele Börsen bieten mittlerweile Derivate für Altcoins an, wo teilweise mit Hebeln bis 100x gehandelt werden kann und zwar auf steigende und auch fallende Kurse. Im Vorfeld nehmen also die Manipulatoren große Future-Positionen bei den Altcoins mit einem hohen Hebel ein und manipulieren anschließend den Kurs. Beweisen lässt sich das kaum aber die Vermutung liegt nahe, dass es so oder so ähnlich abläuft.

Zwar gibt es einige Versuche, den kürzlichen Preispump der Altcoins zu erklären, doch am Ende bleibt es bei reiner Spekulation. Wir haben keine fundierten Gründe gefunden, die so einen starken Preisanstieg rechtfertigen würden. Daher müssen wir hier von einer gewissen Manipulation oder einem Spiel der Whales ausgehen. Ein weiteres Indiz, welches für eine Manipulation spricht ist, dass kaum neue Retail-Investoren in den Markt eingetreten sind. Somit wurden die Kurse nicht durch frisches Geld gepumpt, sondern einfach nur von den Großen umgeschichtet. Am Ende, so zeigt es uns die Vergangenheit, fließt wieder alles zurück in Bitcoin. Denn das ist aktuell die Basis im Crypto Space und ein möglicher Store of Value der Zukunft.

Bitcoin Kurs weiterhin auf dem grünen Zweig

Wie steht es also aktuell um den Bitcoin Kurs? Es steht außer Frage, dass Bitcoin immer mehr Mainstream wird und auch bei institutionellen Investoren auf hohes Interesse stößt. Zudem steht in wenigen Monaten eines der wichtigsten Ereignisse bevor – das Bitcoin Halving. Zwar wird bereits davon gesprochen, dass das Halving bereits eingepreist sei, aber wissen tun wir es nicht. Unabhängig davon bleibt das BTC Halving eines der wichtigsten Ereignisse, dass langfristig Auswirkungen auf den Bitcoin Kurs hat. Die aktuellen Fundamentaldaten von Bitcoin sprechen ebenfalls für einen bullishen Trend.

Die große Altcoins Rally wird von vielen Experten erst erwartet, wenn der Bitcoin Kurs ein neues Allzeithoch erreicht hat. Also sobald der Bitcoin Kurs eine Trendwende erreicht und wir uns wieder einen neuen Bärenmarkt bewegen. Erst dann werden Trader versuchen noch Gewinne mit Altcoins zu erzielen. Zudem könnte ein neues Allzeithoch wieder eine Welle von neuen Investoren in den Markt spülen, die sich von dem starken Marketing einiger Altcoin Projekte blenden lassen und scheinbar eine günstige „Bitcoin“ Alternative erwerben. Zumindest sah es so nach dem Bullrun in 2017 aus.

Es bleibt also weiterhin spannend, wie der Bitcoin Kurs in den nächsten Wochen und Monaten performen wird, ob einige Altcoins eine weitere Rally hinlegen können und wie der BTC Kurs auf das nahende Halving reagieren wird. 2020 wird definitiv ein spannendes Jahr für den gesamten Crypto Space.

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Steht uns eine Altcoin Rally bevor? Wie wird sich der Bitcoin Kurs in den nächsten Wochen entwickeln?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]