Der Bitcoin Kurs scheint seine Preis-Rallye unbeirrt fortzusetzen. Aktuell notiert der BTC Kurs laut Coinmarketcap einen Zuwachs von weiteren 3,58% in den letzten 24 Stunden. Die Bitcoin Dominanz hat mittlerweile mit 58 Prozent eine eindrucksvolle Größe erreicht. Doch wie lange kann dieser Preis-Anstieg anhalten? Die 6.000 $-Marke wurde durchbrochen, doch wo ist mit dem nächsten Widerstand zu rechnen? Und was wird dann passieren? Um auf diese Fragen eine mögliche Antwort zu finden, werden wir heute einen näheren Blick auf den Bitcoin Chart werfen.

In der heutigen Bitcoin Kurs Analyse wollen wir uns darauf konzentrieren, wo die nächsten Hindernisse für einen weiteren Kursanstieg identifiziert werden können. Um das zu tun, begeben wir uns auf den Wochen-Chart. Dabei wollen wir uns in unserer Analyse auf einige sehr wenige, simple, aber effektive Indikatoren beschränken.

Das Zusammenspiel von Widerstand und Untersützung

Wie wir auf dem Wochen-Chart sehr deutlich erkennen können, wurde der fallende Bitcoin Kurs Anfang Dezember 2018 von der 200-MA-Linie (rot eingezeichnet) aufgefangen.

Bitcoin Kurs Analyse
Quelle: TradingView

MA steht für Moving Average, also den gleitenden Durchschnitt. Die 200-MA-Linie ist daher der gleitende Durchschnitt, der sich aus den letzten 200 Werten ergibt. Im Fall des Wochen-Charts ist es also der gleitende Durchschnitt, der sich aus den letzten 200 Wochen bildet. Insbesondere bei einem beschleunigten Trend ist er ein nützlicher Indikator, da er die Notwendigkeit einer Serie von immer steiler werdenden Trendlinien ersetzt.

Eine Unterstützungslinie muss also nicht zwingend aus einer geraden Linie bestehen. Vielmehr wird nach einem Niveau oder eine Zone auf dem Chart unter dem aktuellen Kurs gesucht, wo das Kaufinteresse stark genug ist, um den Verkaufsdruck zu übersteigen. Eine Linie dient in dem Fall als eine visuelle Orientierung.

Ein Widerstand ist das Gegenteil von einer Unterstützung. Das heißt, es handelt sich um ein Kursniveau oder -bereich oberhalb des Kurses, wo das Angebot die Oberhand über die Nachfrage gewinnt. Infolgedessen kehrt sich der Kursanstieg um.

In einem Aufwärtstrend markieren Widerstandslinien Unterbrechungen dieses Trends, die normalerweise zu irgendeinem Zeitpunkt überschritten werden. In einem Abwärtstrend sind Unterstützungslinien nicht hinreichend in der Lage, die Abwärtsbewegung dauerhaft zu stoppen, aber zumindest temporär.

Oft verhält es sich so, dass, wenn ehemalige Untersützungsniveaus nach unten durchbrochen werden, diese für den darunter liegenden Kurs zu einem Widerstand werden. Ein solches Beispiel bietet für den Bitcoin Kurs die 50-MA-Linie (grün eingezeichnet) auf dem Wochenchart.

Bitcoin Kurs Analyse
Quelle: TradingView

Wo befindet sich der nächste Widerstand für den Bitcoin Kurs?

Nachdem ich das Zusammenspiel von Untersützungs- und Widerstandslinien für den speziellen Fall von dem Bitcoin Kurs exemplarisch dargestellt habe, möchte ich mich der eigentlichen Frage widem. Wann und wo könnte die Bitcoin Rallye ins Stocken geraten? Und was passiert danach?

Werfen wir hierzu erneut einen Blick auf den Wochen-Chart. Dabei wollen wir unsere Aufmerksamkeit der oberen weißen Linie schenken.

Bitcoin Kurs Analyse
Quelle: TradingView

Bei Widerstands- wie auch Unterstützungslinien gilt das Grundprinzip, dass, je öfter ein solches Niveau getestet wurde, desto signifikanter ist dieses einzustufen. Zudem merken wir uns an dieser Stelle, dass, je länger die Zeitspanne ist, in der sich der Kurs in einer Unterstützungs- oder Widerstandszone aufhält, destso bedeutender wird diese Zone.

Im Falle der oberen weißen Linie auf dem Bitcoin Chart sehen wir, dass diese im Zeitraum von Ende März bis Anfang November 2018 unzählige Mal getestet wurde. Dabei hatte sie von Ende März bis Juni 2018 als Unterstützungslinie fungiert und wurde anschließend durch ihren signifikanten Durchbruch zu einer Widerstandslinie.

Bis auf zwei kurzfristige Ausbruchsversuche der Bullen, die spätestens durch die 50-MA-Linie gestoppt wurden, prallte der Bitcoin Kurs an diesem Niveau etliche Male ab. Dieses Niveau liegt bei knapp unter 6.800 $ und aufgrund der hohen Anzahl an Berührungspunkte ist davon auszugehen, dass spätestens hier der Bitcoin Kurs auf eine harte Probe gestellt werden könnte.


Hast du dich schon um deine Krypto-Steuer gekümmert? Ein hilfreiches Tool für die Bearbeitung und Optimierung deiner Krypto-Steuer ist übrigens das Steuer-Tool von Accointing. Hole für dich selbst das Maximum bei deiner Steuererklärung heraus. Sign up for free.


Wie könnte sich der Bitcoin Kurs in diesem Szenario verhalten?

Sollten die Bullen es nicht schaffen, den Bitcoin Kurs über diesen Widerstand bei etwa 6.800 $ zu treiben, dann halte ich es am wahrscheinlichsten, dass sich die Vergangenheit wiederholen könnte. In diesem Fall würde das für den Bitcoin Kurs bedeuten, dass sich die Bullen und Bären für eine längere Zeit ein harten Kampf liefern könnten. Das Resultat wäre, dass der Bitcoin Kurs sich wie zuvor größtenteils zwischen den beiden weiß eingezeichneten Linien bewegen wird – also zwischen ca. 6.800 $ und ca. 5.880 $.

In anderen Worten wäre in diesem Szenario ein Trendverlauf in einem Kanal vorstellbar. Manchmal pendeln nämlich die Kurse innerhalb eines Trends zwischen zwei parallelen Linien hin und her. Wenn dies der Fall ist und der aufmerksame Beobachter die Situation richtig identifiziert, kann dieser aus diesem Wissen einen gewinnbringenden Vorteil ziehen.

Natürlich ist dieses nur eines von mehreren möglichen Szenarien, die uns in den nächsten Tagen und Wochen erwarten könnten. Es liegt ebenfalls im Bereich des Möglichen, dass der Bitcoin Kurs den von mir diskutierten Widerstand einfach durchbricht oder erst gar nicht erreicht. Trotz alle dem ist für Händler das Hinzuziehen von Unterstützungs- und Widerstandslinien enorm wichtig und sollte nicht ignoriert werden.

Konzepte wie dasjenige von Unterstützung und Widerstand funktionieren aus einem guten Grund. Nicht weil ich oder irgendjemand anderes Linien oder Kurven auf dem Chart einzeichnen. Sie funktionieren, weil sie widerspiegeln, wie sich die Marktteilnehmer verhalten.  Gleichzeitig versetzt es den Analysten in die Lage, ihre Reaktionen auf bestimmte Ereignisse vorherzusehen oder zumindest zu erahnen.

Teste deine eigenen Trading Skills und gewinne Preise im Gesamtwert von 1800€

Gewinne Bitcoin BTC beim CryptoMonday Trading WettbewerbBei unserem Bitcoin Börsenspiel hast du die Gelegenheit deine eigenen Trading Skills auszuprobieren, ohne dabei echtes Geld riskieren zu müssen. Das Schöne ist allerdings, dass die Preise, die du dabei gewinnen kannst, sehr real sind und teilweise aus echtem Geld und Bitcoins bestehen.

Ein KYC ist ebenfalls nicht nötig. Alles was du tun musst, ist dich bis zum 13.05.19 für die Challenge einzutragen.

Alle weitere Informationen sowie die Anmeldemaske für das Bitcoin Börsenspiel findest du hier.

Wir wünschen dir viel Spaß und viel Erfolg!


Abonniere jetzt unseren wöchentliche Newsletter! Registriere dich jetzt unseren Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten innerhalb unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Was denkst du? Wohin geht die Reise für den Bitcoin Kurs hin? Diskutiere mit unserer Community auf Telegram. Abonniere zudem unseren News-Channel, um alle relevanten Neuigkeiten bequem verfolgen zu können.

TELEGRAM YOUTUBE

 

[Bild: Shutterstock]

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here