In Argentinien hat der Bitcoin Kurs in ARS (Argentinischer Peso) sein Allzeithoch durchbrochen. Laut Coingecko liegt der aktuelle Bitcoin Kurs auf über 389.000 ARS pro BTC. Im Dezember 2017, als BTC seinen Peak erreichte, lag der Preis bei ca. 340.000 ARS pro BTC. Viele Medien berichteten nun darüber, dass der Bitcoin Kurs in Argentinien umgerechnet über 20.000 USD liegen würde und damit ein neues Allzeithoch in USD erreicht hat. Dabei wurde wohl der aktuelle ARS Kurs nicht berücksichtigt.

Bitcoin Kurs erreicht Allzeithoch in ARS

Die wirtschaftliche Situation in Argentinien ist mehr als dramatisch. Zwar kommt es noch nicht ganz an die Zustände von Venezuela ran aber dennoch haben die Menschen vor Ort mit einem extremen Wertverlust der Landeswährung zu kämpfen. In den letzten 5 Jahren hat ARS über 68% Wertverlust zu USD erlitten. Alleine das letzte Jahr brachte einen Verlust von über 45% mit sich. Durch diese Hyperinflation werden alternative Wertanlagen immer wichtiger. Vor allem kriegt Bitcoin immer mehr Aufmerksamkeit.

Der Tweet von Josu San Martin hat zu dem ungenauen Vergleich beigesteuert:

Zwar hat der Bitcoin Kurs das Allzeithoch in ARS erreicht aber in der selben Zeit ist der ARS/USD Kurs um mehr als die Hälfte eingebrochen. Daher ist auch in Argentinien der Bitcoin Kurs nicht viel anders als auf anderen internationalen Krypto-Börsen. Dementsprechend stimmt diese Aussage nicht so ganz. Die erhöhte Nachfrage in den lateinamerikanischen Ländern ist aber nicht von der Hand zu weisen.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


Interesse nach Bitcoin und Kryptowährungen steigt weiter an

Das Vertrauen der argentinischen Bevölkerung in die eigene Regierung scheint weiter abzunehmen. Viele fürchten sich vor einer möglichen Rückkehr der „orthodoxen“ Cristina Fernandez de Kirchner. Während ihrer Amtszeit als Präsidentin hatte sie einen erheblichen negativen Einfluss auf die argentinische Wirtschaftspolitik. Daher auch diese starke Nachfrage nach Bitcoin und anderen Kryptowährungen.

Josu San Martin betonte auch, dass sich die wirtschaftliche Situation in Argentinien „nicht „wesentlich von einer anderen lateinamerikanischen Währung unterscheidet“. In Argentinien könnte sich aber das Vertrauen in die eigene Wirtschaft zurückbilden, wenn die Unterstützung für den Präsidentschaftskandidaten Mauricio Macri weiter zunehmen sollte.

Nic Carter, Analyst und Bitcoiner, tweetete ebenfalls zu dem Thema:

Das wird sich immer mehr ändern. Staatliche Währungen werten nur langfristig ab. Bitcoin wertet langfristig auf.

Bitcoin als Alternative zu staatlichen Anlagen

Zwar haben Regierungen viele Möglichkeiten auf den Kurs der eigenen Währung einzuwirken aber selbstverständlich hält sich der Einfluss in Grenzen. Durch eine unkontrollierte oder eher gesagt, intransparenten Gelddruckerei, um zumeist die unglaublich hohen Schulden zu tilgen, nimmt der Wertverlust weiter zu. Das ist sicherlich in den meisten anderen Ländern nicht anders. Auch Europa und USA führen eine ähnliche Geldpolitik. Das wird einzig und allein durch die starke Wirtschaft gehalten.

Bitcoin war auch die Antwort auf die Wirtschaftskrise von 2008. Unsere Abhängigkeit von einzelnen Unternehmen oder Regierungen hat sich damals deutlich gezeigt. Durch falsche Entscheidungen einzelner Personen, mussten Millionen von Menschen unter den Folgen leiden. Daher ist Bitcoin nicht nur ein gutes Investment für die Zukunft aufgrund von einer möglichen Wertsteigerung, sondern vor allem eine alternative zu staatlich kontrollierten Anlagen. Auf Bitcoin kann man sich verlassen, auf vernünftige Entscheidungen unserer Regierungen wohl kaum.


eToro Test 2019 - Bitcoin und weitere Kryptowährungen auf eToro handelnDer eToro Test 2019 eToro bietet 15 verschiedene Kryptowährungen direkt oder als CFD mit Hebel und darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat zum Handel an. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat über die neuesten Geschehnisse rundum Bitcoin und den restlichen Krypto-Markt und abonniere unseren News Kanal.

NEWS CHAT

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here