Bitcoin wird von vielen bereits als das digitale Gold angesehen. Doch die starke Volatilität von Bitcoin schmälert das Vertrauen in einen verlässlichen Wertspeicher vieler Investoren. Der Ursprung der starken Bitcoin Kurs Schwankungen ist in dem kleinen Markt und den regelmäßigen Bitcoin Halvings zu finden. Die Halbierung der Inflationsrate von BTC ist einmalig und hat bis jetzt immer wieder zu spektakulären Kurs-Ausbrüchen geführt. Kein anderes Finanzprodukt hat solche fundamentalen Eigenschaften, die eine Blasenbildungen so sehr begünstigt wie Bitcoin. Die Kurs-Ausbrüche sind zu einem Teil auf die Abnahme des Angebots an verfügbaren Bitcoin zurückzuführen – die sogenannten HODL Waves. Wir schauen uns in diesem Artikel an, wie die aktuelle Lage bei den BTC Hodlern ausschaut und wie viele Bitcoin aktuell dem Markt zur Verfügung stehen.

Exkurs: Das Wort HODL ist durch einen User 2013 in einem Bitcoin Forum entstanden. Ein Buchstabendreher im Titel eines Beitrags hat das neue Wort ins Leben gerufen. Statt hold (halten) hat er hodl geschrieben. HODL hat sich seitdem im Crypto Space etabliert.

Bitcoin UTXO Age Distribution – Hodler auf dem Vormarsch

In der Vergangenheit haben wir bereits über die mögliche Anzahl der verlorenen Bitcoin gesprochen. Ebenso über den Zusammenhang zwischen den Bitcoin Halvings und den Hodl Waves. Die Informationen hierzu entnehmen wir der Bitcoin Blockchain. Anhand des UTXO Age Distribution Charts können wir genau sehen, wann jeder Bitcoin zum letzten mal bewegt wurde. Durch diese Information können wir genau sagen, wie viele Bitcoin wie lange nicht mehr bewegt wurden und somit aus dem Verkehr gezogen sind.

Der Chart zeigt, seit der Entstehung von BTC, den Anteil der Bitcoin in Prozent, die für einen bestimmten Zeitraum nicht mehr bewegt wurden. Durch den eingezeichneten Kursverlauf können wir einen deutlichen Zusammenhang zwischen dem Bitcoin Preis und den gehaltenen BTC erkennen.

Bitcoin UTXO Age Chart

Über 11 Millionen BTC seit über einem Jahr nicht mehr bewegt

Auf der rechten Seite des Charts sehen wir die aktuelle Verteilung. 21% aller verfügbaren Bitcoin wurden mehr als 5 Jahre nicht mehr bewegt, 10% zwischen 3-5 Jahren, 13% zwischen 2-3 Jahren, 9% zwischen 18-24 Monaten und 10% zwischen 12-18 Monaten. Die restlichen Werte vernachlässigen wir an dieser Stelle, da wir nur die Anzahl der BTC betrachten wollen, die mehr als ein Jahr nicht mehr bewegt wurden. Insgesamt wurden 63% aller Bitcoin mindestens ein Jahr lang nicht mehr transferiert. Ausgehend von der aktuellen Anzahl der verfügbaren BTC, wurden ca. 11.435.256 BTC mehr als ein Jahr nicht mehr bewegt. Aktuell gibt es ca. 18.151.200 BTC und es kommen ca. jede 10 Minuten jeweils 12,5 BTC dazu. Daher ändert sich diese Zahl fließend.

Zudem können wir dem Chart entnehmen, dass sich diese Anzahl in dem letzten Jahr deutlich erhöht hat. Bitcoin wird aktuell stark gehodlt und daran können die kurzfristigen Kurseinbrüche und -sprünge nichts ändern. Die Investoren sind scheinbar zuversichtlich, dass es in den nächsten Monaten und Jahren noch viel weiter nach oben gehen wird. Vor allem das bevorstehende Bitcoin Halving ist natürlich von Interesse und wird als einer der wichtigsten Preistreiber angesehen.


Bitcoin kaufenTraden Sie auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform

Schließen Sie sich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie Sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Das Angebot wird immer knapper

Um mehr oder weniger festzustellen, was sich aktuell auf den Märkten an BTC bewegt, müssen wir auch die BTC aus der Rechnung entfernen, die länger als einen Monat nicht mehr bewegt wurden. Damit stehen nur noch 11% aller verfügbaren Bitcoin dem Markt zur Verfügung. An dieser Stelle muss man dazu sagen, dass viele Bitcoin auf Exchanges gehalten werden, wo sie gehandelt aber nicht transferiert werden. Dadurch lässt sich auf der Blockchain keine Verschiebung mehr erkennen. Man geht aktuell davon aus, dass über 1 Million BTC auf zentralen Börsen gehalten werden.

Wenn wir jetzt die 11% als Grundlage nehmen, dann sind das ca. 2.000.000 BTC die gehandelt werden oder zumindest in dem letzten Monat verschoben wurden. Damit muss natürlich nicht immer ein Kauf oder Verkauf zusammenhängen. Es kann sich auch einfach um eine einfache Verschiebung von einer Wallet zu einer anderen handeln. Dennoch erkennen wir an dieser Zahl ganz deutlich, dass die verfügbare Menge an BTC immer weiter abnimmt. Die nächste HODL Welle ist bereits da und bauscht sich vor der Halving-Küste weiter auf.

Wir werden weiterhin mit Spannung die Entwicklung der HODL-BTC verfolgen und euch auf dem Laufenden halten. Werde selbst zum Bitcoin Hodler und mache mit, statt immer nur darüber zu lesen. Dazu empfehlen wir dir den CFD- und Krypto-Broker eToro. Dort kannst du deine BTC entweder direkt oder als CFD liegen lassen, oder auf deine eigene Wallet verschieben. Zudem kannst du dort aktiv mit vielen weiteren Finanzprodukten handeln. Teste eToro noch heute kostenlos. Melde dich jetzt an.

Bitcoin kaufenZum Vergleich

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie wird sich die aktuelle Bitcoin HODL Wave auf den Preis auswirken?

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

[Bildquelle: Shutterstock]