Seit heute haben wir einen neuen Rekord zu verzeichnen, denn seit heute haben wir den längsten Bärenmarkt in der Geschichte von Bitcoin. Viele bezeichnen diese Zeit daher auch als „Crypto Winter“, eine Anlehnung an die langen Winter bei Game of Thrones. Die Vergangenheit des Bitcoin & Crypto Marktes lässt sich in drei große Zyklen einteilen. Alle drei weisen eine bemerkenswerte Ähnlichkeit zueinander auf, nur ist jeder größer als der letzte.

Der längste Bitcoin & Crypto Winter aller Zeiten

Seit heute ist es leider auch traurige Gewissheit, dass wir uns im bis dato größten und längsten Bitcoin & Crypto Winter aller Zeiten befinden. Noch nie währte ein Winter so lange und auch die Aussichten für die nächsten Monate scheinen nicht gerade rosig. Auch wenn nach dem kürzlichen Rückzug der CBOE aus dem Bitcoin ETF nun direkt ein neuer Antrag folgte, scheint die Stimmung im Markt doch eher trübe und lustlos. So bewegt sich der Markt, wie schon im November, seitwärts mit einer Tendenz nach unten.

Bitcoin & Crypto Kurse seit dem Peak vom 17.12.2017

Altcoins ein Paradies für Trader

Trader haben dennoch ihre Freude, denn auch in solchen Marktphasen ist gerade bei einigen Altcoins noch Stimmung im Kurs. So konnten z.B. in den letzten Wochen die Kurse von Holochain (HOT) oder Grin (GRIN) deutlich zulegen. Dennoch nichts für schwache Nerven, denn genauso schnell wie es hoch ging, ging es dann auch wieder runter, eine echte Achterbahnfahrt und ein Paradies für Trader. Andere hatten ihr Glück in ICOs wiedergefunden und mit dem BitTorrent ICO ordentlich Gewinne einfahren können. Kurz nach Start bei Binance hatte sich der Kurs bereits vervierfacht.

2011 – der erste Bitcoin Hype

 Im Februar 2011 erreichte die Kryptowährung ihre erste wichtige Hürde, Bitcoin erreichte Parität zum US-Dollar und war somit gleich viel Wert wie die wohl bekannteste und wichtigste Währung der Welt. Darauf folgten rasante Monate, in denen sich der Bitcoin Kurs bis zum 8. Juli 2011 auf 31 USD hochschraubte und sich damit innerhalb weniger Monate um mehr als das 30-fache steigern konnte. Es folgte der erste große Bärenmarkt, der allerdings schon im Dezember 2011 mit 2 USD seinen Tiefpunkt erreichte. Darauf folgte ein ruhiges Jahr 2012 mit einem weiteren rasanten Anstieg des Bitcoin Kurses bis auf über 1000 USD.

2014 – Mt. Gox und das Ende von Bitcoin?

2014 war wohl eines der schwersten Jahre für Bitcoin und das gesamte Ökosystem. Der Mt. Gox Hack bei dem satte 744.000 BTC gestohlen wurde. Es folgte ein beispielloser Bitcoin Winter, in dem der Kurs der größten Kryptowährung eine 57-wöchige Talfahrt hinlegte, bevor er sich einigermaßen nachhaltig stabilisieren konnte. Der bis dato längste Bitcoin & Crypto Winter und ein großer Rückschritt für die Adaption von Bitcoin.

2016/2017 – Bitcoin wird berühmt

Ungefähr ab Ende 2016 konnte der Bitcoin Kurs und damit der gesamte Crypto Markt wieder zulegen. Vor allem aber das Jahr 2017 wird vielen Bitcoinern und Crypto Enthusiasten wohl in Erinnerung bleiben. In diesem Jahr erreichte der Bitcoin Kurs am 17. Dezember seinen bis dahin höchsten Preis mit $19.783,21 USD.

Grund für diesen rasanten Anstieg waren vor allem Massenmedien, die die Kryptowährung für sich entdeckt hatten und einen großen Run auf Bitcoin auslösten. Blockchain und Bitcoin sowie viele weitere Kryptowährungen und Crypto Start-Ups waren in aller Munde und wurden als die große Zukunft angepriesen.

Auf einen großen Run folgt aber auch immer eine große Welle der Enttäuschung und Verkäufe. Viele Start-Ups konnten die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Volle Blockchains von Ethereum und Bitcoin zeigten zumal die Grenzen der Skalierbarkeit auf und machten schnell deutlich, dass die Reise der Blockchain erst noch am Anfang steht. Eine Lehre, die viele Crypto Investoren mit hohen Verlusten bezahlen mussten, die sich bis heute auch nicht mehr erholt haben.

Der Gartner Hype Cycle – gilt er auch für Bitcoin?

Im Zuge der Marktzyklen von Bitcoin wurden schnell Vergleiche herangezogen. Einer der wohl bekanntesten Vergleiche ist der mit der Internetblase in den 2000er Jahren, welche sich auch sehr nah an dem Gartner Hype Cycle orientiert. Laut dem Hype Cycle von Gartner lassen sich somit Technologien in 5 Phasen einteilen:

  1. Der technologische Auslöser
  2. Der Gipfel der überzogenen Erwartungen
  3. Das Tal der Enttäuschungen
  4. Der Pfad der Erleuchtung
  5. Das Plateau der Produktivität

Viele Crypto Investoren versuchen mit Hilfe des Charts zu erkennen, wo wir uns gerade mit Bitcoin & Blockchain befinden. Laut Gartner stehen wir kurz vor dem Tal der Enttäuschungen. Ein Thema, welches wir auch auf unserem nächsten Meetup in Düsseldorf näher beleuchten werden.

Bitcoin & Blockchain im Tal der Enttäuschung?

Ob wir nun wirklich im Tal der Enttäuschung angekommen sind, lässt sich nur schwer sagen, da der Gartner Hype Cycle auch nur als Orientierung dienen soll. Wie lange beispielsweise das Tal andauern soll, ist nicht abzusehen. Fakt ist aber, dass wir den Gipfel der überzogenen Erwartungen im Dezember 2017 hinter uns gelassen haben.

Die Technologie ist auf einem guten Weg, die richtige Richtung einzuschlagen. Wir haben gesehen, was bereits funktioniert und was eben nicht. Bitcoin & Blockchain werden definitiv ihren Einfluss auf unsere Zukunft haben. Wann jedoch auch ein Return beim Bitcoin Kurs festzustellen ist, bleibt abzuwarten. Ob wir wirklich die von JP Morgan prognostizierten 1260 USD noch unterschreiten, werden wohl die nächsten Monate zeigen. Wir bleiben entspannt und freuen uns auf den nächsten großen Ansturm, denn irgendwann ist jeder Winter auch mal zu Ende, auch bei Game of Thrones.

WICHTIG: Die dargestellten Texte und Meinungen sind keine Handelsempfehlung. Bitte denkt daran, eure eigenen Recherchen zu machen und nur das zu investieren, was ihr auch verlieren könnt. Kryptowährungen sind hoch spekulativ und risikoreich.

Was denkt ihr, wann werden wir den ewigen Crypto Winter überstanden haben? Sind wir bereits im Tal angekommen? Diskutiert mit uns in unserem Telegram Channel, wir freuen uns auf euch!

[Bild: Shutterstock]

Bild von oben auf Eis, Winter ist coming...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here