Bitcoin Up Erfahrungen – ist die Krypto-Plattform ein Fake?

Einführung

Bitcoin Up ist ein Trading-Bot, der behauptet, Trades auf dem Kryptomarkt automatisch mithilfe eines Algorithmus auszuführen. Laut der offiziellen Website gibt es Bitcoin Up schon seit etwa 5 Jahren, allerdings konnten wir diese Aussage nicht überprüfen.

In unseren umfassenden Bitcoin Up Erfahrungen & Bewertung analysieren wir die Gesamtleistung und Legitimität der Krypto-Plattform. Wir untersuchen die Optionen, die Funktionsweise des Trading-Bots, die Partner-Broker, die Sicherheit, die Gebühren und viele andere Aspekte dieser Krypto-Plattform.

Was ist Bitcoin Up?

Es ist ein Trading-Bot, der automatisierte Trades mit Kryptowährungen durchführt. Das System behauptet, eine Erfolgsquote von 99,4 % zu haben, was angesichts der Volatilität des Marktes fraglich ist. Die Krypto-Plattform nutzt angeblich spezielle Algorithmen mit künstlicher Intelligenz, um große Datenmengen zu analysieren.

Zu den verarbeiteten Daten gehören Marktentwicklungen, historische Daten, Muster und Trends. Das ist notwendig, um die besten Einstiegs- und Ausstiegspunkte für einen Trade zu bestimmen. Trades können auch auf manuell eingestellt werden, um mehr Kontrolle über die zu handelnden Vermögenswerte, den Stop-Loss und andere Limits zu haben. Sobald die günstigen Marktbedingungen erfüllt sind, führt der Trading-Bot den Trade über die Krypto-Plattform eines Partner-Brokers aus.

Öffnen Bitcoin Up

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Keine versteckten Gebühren oder Provisionen
  • Erweiterte Sicherheitsmaßnahmen wie 2FA
  • Automatisierter Handel
  • Schnelle Registrierung
  • 24/7 Kunden-Support

Nachteile

  • Broker werden automatisch ausgewählt
  • Eine mobile App ist nicht verfügbar
  • Vage Informationen zu den Gründern der Plattform

Bitcoin Up – Hier registrieren

Märkte, Vermögenswerte und Optionen

Welche Vermögenswerte und Produkte kannst du mit Bitcoin Up handeln?

Ein Trader kann mit einer begrenzten Anzahl bekannter Kryptowährungen handeln. Die einzige verfügbare Liste umfasst Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC).

Welche Möglichkeiten von Leverage-Handel gibt es?

Obwohl auf der Website keine Limits für den Leverage angegeben sind, bietet Bitcoin Up seinen Nutzern einen Leverage von 1:1000 – ein durchschnittlicher Wert für die meisten anderen Trading-Bots. Ein Trader kann also bis zum 1000-fachen des eingezahlten Betrags handeln, was zu einem 1000-fach höheren Gewinn führen kann. Aber das ist natürlich auch mit einem viel höheren Risiko verbunden.

Der Handel mit einem höheren Leverage ist extrem risikoreich, vor allem auf den Kryptomärkten, weil die Preise so stark schwanken. Unerfahrenen Tradern raten wir vom Handel mit Leverage ab, da sie ihr gesamtes Kapital verlieren könnten, wenn der Trade nicht günstig ist.

Wie hoch sind die Spreads?

Es gibt keine Informationen über die Spreads.

Gebühren, Limits und Zahlungsmethoden

Wie viel kostet Bitcoin Up?

Die Nutzung ist völlig kostenlos. Die Nutzer müssen keine Abonnementgebühren bezahlen. Die Plattform erhebt auch keine Gebühren für Einzahlungen. Um mit dem Live-Handel zu beginnen, musst du jedoch mindestens 250 US-Dollar auf dein Konto einzahlen. Du kannst dir sicher sein, dass dieses Geld für den Handel zur Verfügung steht. Partner-Broker erheben möglicherweise geringe Provisionen auf Gewinne aus dem Handel.

Welche Zahlungsmittel werden von Bitcoin Up akzeptiert?

Um die Krypto-Plattform zu nutzen, muss ein Trader eine Mindesteinzahlung von 250 US-Dollar auf sein Konto vornehmen. Für das Einzahlen von Geld stehen folgende Methoden zur Verfügung:

  • Debit-/Kreditkarten
  • Western Union
  • Überweisung
  • Zahlungsdienste wie Skrill und Neteller
  • Wallets für Kryptowährungen

Um eine Auszahlung zu veranlassen, musst du einen Antrag stellen, woraufhin der Betrag innerhalb von 24-48 Stunden auf deinem Bankkonto gutgeschrieben wird. Um dein Geld auszuzahlen, musst du einen gültigen amtlichen Ausweis vorlegen.

Gibt es auch Gebühren und Provisionen?

Nein. Laut der offiziellen Website gibt es keine versteckten Gebühren für Registrierung, Trades oder Nutzung der Krypto-Plattform. Du solltest jedoch bedenken, dass der Krypto-Broker dir eine kleine Provision berechnen kann, wenn du Auszahlungen veranlasst.

Bitcoin Up: Handelsmenge und Limits

Es gibt kein Limit für die Anzahl der Trades, die du maximal machen kannst. Obwohl die Mindesteinzahlung 250 US-Dollar beträgt, bietet das System je nach Krypto-Broker eine Reihe von Handelsmengen an. Es gibt keine Limits für Auszahlungen oder Beschränkungen hinsichtlich der Auszahlungsdauer.

Bitcoin Up – Jetzt anmelden

Die Krypto-Plattform von Bitcoin Up

Wie funktioniert Bitcoin Up?

Es hat ein umfangreiches Netzwerk mit verschiedenen Krypto-Brokern in unterschiedlichen Rechtsordnungen aufgebaut. Es nutzt eine API, um Trades mit den Krypto-Brokern zu platzieren, nachdem es den Markt mit einer Vielzahl von technologischen und analytischen Tools analysiert hat.

Das System scannt den gesamten Kryptomarkt, um unter den aktuellen Marktbedingungen präzise Vorhersagen treffen zu können. Die Trades können automatisch oder manuell durchgeführt werden. Die Krypto-Plattform wird außerdem durch starke Sicherheitsvorkehrungen unterstützt, die dazu beitragen, die Daten der Nutzer zu schützen.

Auf welchen Geräten kann ich Bitcoin Up verwenden?

Bitcoin Up verfügt nicht über eine eigene mobile App. Du kannst jedoch von verschiedenen Geräten aus auf die Website zugreifen: von Handys, Tablets, Desktop-PCs und Laptops.

Die Krypto-Plattform muss nicht heruntergeladen oder installiert werden. Du kannst einfach über deinen Webbrowser auf den oben genannten Geräten zugreifen. Trader brauchen eine starke Internetverbindung und ein funktionierendes Gerät, damit die Nutzung reibungslos klappt.

Mit welchen Krypto-Börsen und Krypto-Brokern arbeitet Bitcoin Up zusammen?

Bitcoin Up hat sich mit regulierten Krypto-Brokern zusammengetan, die CFD-Trading mit Kryptowährungen wie Bitcoin & Co. anbieten. EuropeFX und 24Option sind zwei der bekanntesten Krypto-Broker, mit denen der Trading-Bot zusammenarbeitet.

Kann ich Bitcoin Up in meinem Land nutzen?

Es kann in mehreren Ländern weltweit genutzt werden. Zu den Ländern, in denen du auf die Plattform und all ihre Funktionen zugreifen kannst, gehören Deutschland, Brasilien, Uruguay, Italien, Irland, Kanada, die USA, Großbritannien, Australien, Indien und einige andere Länder. Erkundige dich aber vor der Nutzung, ob es in deinem Land oder Wohnsitzstaat Einschränkungen oder Limits gibt.

Ist Bitcoin Up auf Deutsch verfügbar?

Ja. Die Website deckt eine Vielzahl von Sprachen ab, darunter gängige Sprachen wie Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch und Französisch. Trader können die Website ohne Probleme in ihre bevorzugte Sprache übersetzen.

Bitcoin Up Erfahrungen – wie einfach ist es zu nutzen?

Diese Krypto-Plattform wurde entwickelt, um den steigenden Handelsanforderungen von Tradern aller Ebenen gerecht zu werden. Sie bietet eine nutzerfreundliche Oberfläche, die sowohl automatisch als auch im manuellen Modus funktioniert, sodass du deine Trades individuell anpassen oder den Standardeinstellungen folgen kannst.

Bitcoin Up ist einfach zu bedienen, und du kannst auch als Anfänger gewinnbringende Trades machen. Achte jedoch darauf, dass du deine Risiken auf einem Niveau hältst, mit dem du dich wohlfühlst. Der Handel mit hohem Leverage sollte nur von erfahrenen Tradern durchgeführt werden.

Wesentliche Merkmale

Bitcoin Up hat einige wichtige Eigenschaften, die es von einigen anderen Krypto-Plattformen unterscheiden. Einige der wichtigsten Merkmale sind:

Guter Kunden-Support

Bitcoin Up hat einen superschnellen Kunden-Support. Sobald du dein Konto registriert hast, meldet sich ein Mitarbeiter, der dich durch die weiteren Schritte führt. Du kannst ihn per E-Mail oder am Telefon kontaktieren.

Sicherheit vor unbefugtem Zugriff

Wenn neue Mitglieder ihr Konto registrieren, müssen sie ihre E-Mail-Adresse angeben, mit der sie sich identifizieren können. Sobald du auf die Schaltfläche „Jetzt registrieren“ klickst, wird sich ein Mitarbeiter des Bitcoin Up-Teams sofort mit dir in Verbindung setzen, um deine Registrierung zu bestätigen. Er wird dir deinen Status als neuer Nutzer bestätigen und sich um alle Fragen kümmern, die du während des Telefongesprächs haben könntest.

Auszahlungen

Bitcoin Up akzeptiert Transaktionen mit MasterCard und VISA Debit-/Kreditkarten sowie Banküberweisungen. Die Auszahlungen sind reibungslos und einfach – mit nur zwei Klicks kannst du eine Auszahlung veranlassen, auch wenn es je nach gewählter Auszahlungsmethode ein wenig dauern kann, bis die Zahlung auf deinem Konto erscheint.

Sicherheit und Regulierung

Ist Bitcoin Up Fake oder seriös?

Wir raten, beim Handel vorsichtig zu sein und eine Handelstaktik zu entwickeln, da es immer noch ein gewisses Marktrisiko gibt. Aber nach unseren Erfahrungen, scheint Bitcoin Up seriös und kein Fake oder Betrug zu sein.

Ist Bitcoin Up sicher?

McAfee und BitGo gehören zu den Cybersecurity-Anbietern, die ausgewählt wurden, um Dienstleistungen für den Trading-Bot zu erbringen. Das bedeutet, dass die Daten und Transaktionen der Nutzer während des Transaktionsprozesses verschlüsselt und geschützt werden, wie auf der Krypto-Plattform versprochen.

Ist mein Geld geschützt? Bin ich geschützt?

Ja. Trader haben ihr Geld auf der Bitcoin Up Krypto-Plattform sicher, obwohl der Trading-Bot dein Geld nicht für dich verwahrt. Die Trades werden bei seriösen Krypto-Börsen als Partner platziert und Bitcoin Up hilft dir nur dabei, Gewinne bei deinen Trades zu erzielen. Wir empfehlen, dass du nicht mehr als 10% deines Kapitals für jeden Trade einsetzt, es sei denn, du bist ein erfahrener Trader.

Ist Bitcoin Up reguliert?

Es selbst unterliegt keiner zentralen Regulierung. Da Bitcoin Up jedoch mit regulierten Krypto-Börsen und Krypto-Brokern zusammenarbeitet, kann es von den Regulierungen der Krypto-Börsen in deinem Land betroffen sein. Erkundige dich immer, ob es in deinem Land Einschränkungen gibt. Der Handel mit Kryptowährungen ist sehr spekulativ, birgt erhebliche Risiken und du solltest dich beim Traden nicht ausschließlich auf die App verlassen.

Muss ich mein Trading-Konto bei Bitcoin Up verifizieren?

Neue Mitglieder müssen ein Benutzerkonto dort einrichten, indem sie grundlegende Informationen wie zum Beispiel ihren vollständigen Namen und ihre Telefonnummer angeben. Außerdem müssen sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben, die vom Team überprüft wird, um ihre Identität zu bestätigen.

Nachdem du auf die Schaltfläche „Jetzt registrieren“ geklickt hast, wird dich ein Mitarbeiter des Bitcoin Up-Teams anrufen, um deine Mitgliedschaft zu bestätigen. Der Mitarbeiter wird den Status des neuen Nutzers überprüfen und alle Fragen beantworten, die während des Telefongesprächs aufgetaucht sein könnten.

Zusätzliche Informationen

Lernmaterialien

Auf den Websites der Bitcoin Up-Partner erhältst du kostenlose Lernmaterialien. Trader können auf die kostenlosen Analyse-Tools zugreifen, um Trades besser zu verstehen und zu überwachen.

Tools und Charts

Bitcoin Up sendet Informationen über Trades über eine API an Krypto-Broker. Das System nutzt eine Reihe von Tools und Charts, um Handelsentscheidungen zu treffen.

Bitcoin Up Erfahrungen: Kunden-Support

Bitcoin Up bietet eine 24/7-Kundenbetreuung an, die den Nutzern bei Problemen mit dem System hilft. Du kannst die Mitarbeiter über das Kontaktformular, den Live-Chat und per E-Mail kontaktieren. In unseren Bitcoin Up Erfahrungen haben wir festgestellt, dass der Kunden-Support sehr schnell und professionell arbeitet.

Wie du mit Bitcoin Up anfängst

  • Registrierung: Nutzer müssen sich auf der Krypto-Plattform registrieren, um den Bot nutzen zu können. Alles, was du tun musst, ist, das Formular auf der Startseite auszufüllen. Zum Inhalt des Formulars gehören dein Name, deine E-Mail-Adresse und deine Kontaktnummer. Der gesamte Vorgang ist einfach und kostenlos. Du musst deine Kontodaten verifizieren, wenn Bitcoin Up dich mit einem regulierten Krypto-Broker verbindet. Dazu musst du eine eingescannte Kopie deines amtlichen Ausweises zusammen mit deinem Wohnsitznachweis hochladen. Das verhindert, dass du Geld auszahlen kannst, wenn du keinen Identitätsnachweis vorlegst.
  • Einzahlung vornehmen: Nach der Registrierung musst du eine Mindesteinzahlung von 250 US-Dollar leisten, um mit dem System zu handeln. Einzahlungen werden über die Krypto-Plattform des Brokers getätigt, die ein regulierter und sicherer Ort für Krypto-Transaktionen ist. Diese Krypto-Broker haben Sicherheitsvorkehrungen wie zum Beispiel eine Versicherung und getrennte Kundenkonten eingerichtet. Trader können Einzahlungen über eine Vielzahl von Zahlungsmethoden wie Kredit-/Debitkarten, Überweisungen, E-Wallets wie Skrill, Neteller und Krypto-Wallets vornehmen.
  • Demokonto ausprobieren: Das ist optional, wird aber in der Regel empfohlen, damit Trader das System kennenlernen und sich mit der Benutzeroberfläche vertraut machen können. Bei einem Demokonto kannst du mit fiktivem Geld mit Trades experimentieren, bevor du zu echten Trades übergehst. Hier stellt dir der Krypto-Broker auch genügend Lernmaterial und Ressourcen wie zum Beispiel Videoanleitungen, Live-Webinare und Lektionen zur Verfügung, damit du die Krypto-Plattform besser verstehen kannst.
  • Mit Handel beginnen: An diesem Punkt kannst du mit dem echten Bitcoin-Handel beginnen. Bevor du es tust, kannst du die Handels- und Risikoparameter in der Trading-Software auf ein geeignetes Niveau einstellen. Das sollte nur ein paar Minuten dauern. Außerdem kannst du manuell handeln oder der Trading-Software erlauben, automatische Trades durchzuführen. Zu diesem Zeitpunkt führt das Programm auch eine Marktanalyse durch und sendet Signale, um den Handel in deinem Namen auszuführen.

Fazit: Bitcoin Up Erfahrungen & Bewertung

Insgesamt zeigen unsere Bitcoin Up Erfahrungen, dass der Trading-Bot eine legitime und sichere Krypto-Plattform für automatisierte Trades ist. Und zwar sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader. Obwohl die Dienste eines Trading-Bots als Teil einer Strategie genutzt werden können, sollte sich ein Trader nicht vollständig auf die Fähigkeiten des Bots verlassen. Es ist ratsam, immer einen Geldbetrag einzusetzen, mit dem du dich wohlfühlst, und vor der Eröffnung von Trades eigene Recherchen anzustellen.

Außerdem sind Behauptungen mancher Nutzern, dass sie angeblich täglich mehr als 1200 US-Dollar an Gewinnen erzielen, sehr bedenklich. Denn jeder seriöse Trader weiß, dass Gewinne nicht garantiert sind und sich nicht einfach wiederholen lassen. Wir können auch bestätigen, dass es keine prominenten Persönlichkeiten gibt, die mit der Krypto-Plattform in Verbindung gebracht werden, und dass das lediglich ein Versuch ist, ahnungslose Nutzer anzulocken. Überlege dir daher, ob du die Krypto-Plattform nutzen willst.