Bitcoin Loophole Erfahrungen mit Trading-Software

Wer hätte geglaubt, dass eine Zeit kommen würde, in der Krypto-Trades über eine Trading-Plattform automatisch ablaufen können? Das ist sicherlich ein neueres Phänomen, vor allem für Kryptowährungen. Früher musstest du dich auf technische und fundamentale Analysen, Handelsindikatoren und vieles mehr verlassen, um deine Trades zu tätigen. Inzwischen gibt es jedoch Apps auf dem Markt, die behaupten, all das zu übernehmen. Eine dieser Apps ist Bitcoin Loophole. Wir haben deshalb diese Trading-Software genau geprüft und verraten dir gerne unsere Bitcoin Loophole Erfahrungen.

Bitcoin Loophole behauptet, eine automatisierte Handelssoftware zu sein, die die „Lücke“ (Englisch: Loophole) schließen soll, die durch die Volatilität auf dem Kryptomarkt entsteht. Mit dieser Trading-Plattform kann ein Großteil deiner Probleme als Trader von Kryptowährungen beseitigt werden, denn du kannst einfach die Trading-Software nutzen, um mit dem Markt Schritt zu halten.

Was ist Bitcoin Loophole?

Es ist eine automatisierte Software für den Handel mit Kryptowährungen. Die Automatisierung ist praktisch, wenn du nicht genug Zeit hast, um genaue Handelsentscheidungen zu treffen. Aber auch, wenn du einfach Gewinne erzielen willst, ohne am Markt aktiv zu sein.

Wir müssen erwähnen, dass es mehrere Klone von Bitcoin Loophole gibt, die sich als diese Trading-Plattform ausgeben. Die ursprüngliche Trading-Software wurde von vielen Tradern getestet, die laut Online-Bewertungen mit ihrem Angebot zufrieden sind.

Bitcoin Loophole öffnen

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Optionen für manuellen und automatisierten Handel
  • Transparente Bezahlmethoden
  • Zusammenarbeit mit zuverlässigen Kryptobörsen
  • Viele Trading Bots zur Auswahl

Nachteile

  • Servicegebühren
  • Keine Lernmaterialien
  • Nur von Binance unterstützte automatische Trading-Plattform
  • Keine mobile App

Bitcoin Loophole – Jetzt registrieren

Bitcoin Loophole: Märkte, Vermögenswerte und Optionen

Welche Vermögenswerte und Produkte kann man mit Bitcoin Loophole handeln?

Kryptowährungen sind die wichtigsten Finanzanlagen, die du auf dieser Trading-Plattform handeln kannst. Wie der Name schon sagt, ist Bitcoin die wichtigste Kryptowährung, die für den automatisierten Handel über diese Trading-Software geeignet ist.

Viele andere Kryptowährungen können ebenfalls auf Autopilot gehandelt werden. Das sind zum Beispiel Dogecoin und Dash.

Welche Möglichkeiten von Leverage-Handel gibt es?

Auf der Website von Bitcoin Loophole wurden die Möglichkeiten von Leverage nicht erwähnt, aber wir haben Informationen, dass einige der Kryptobörsen, die mit dieser Trading-Plattform zusammenarbeiten, Leverage-Trading anbieten.

So sehr Leverage zu höheren Gewinnen führen kann, so schnell kann es auch Verluste bringen. Die beste Strategie ist, nicht damit zu handeln, wenn du nicht weißt, wie die Sache funktioniert. Wenn du es dennoch versuchen willst, solltest du einen Trailing-Stop-Loss einsetzen. So kannst du verhindern, dass du deine gesamte Investition verlierst.

Wie hoch sind die Spreads?

Es werden keine Spreads angeboten. Aber die mit dieser Trading-Plattform verbundenen Kryptobörsen können bestimmte Gebühren erheben, wie unten beschrieben.

Gebühren, Limits und Zahlungsoptionen

Wie viel kostet Bitcoin Loophole?

Für die Nutzung der Trading-Plattform muss keine Gebühr bezahlt werden.

Welche Zahlungsarten akzeptiert Bitcoin Loophole?

Es gibt eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten (sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen). Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin, sind die Hauptzahlungsmethoden.

Es wurden aber in letzter Zeit eine große Auswahl an anderen Zahlungsmethoden auf der Trading-Plattform hinzugefügt. Dazu gehören Banküberweisung, MasterCard, Skrill, PayPal und WebMoney.

Berechnet Bitcoin Loophole auch Gebühren und Provisionen?

Die Website hat nicht angegeben, ob sie monatliche Gebühren für die Nutzung erhebt, aber sie erhebt Servicegebühren.

Die Servicegebühren werden als Prozentsatz des Gewinns berechnet, den du mit jedem erfolgreichen Trade, den du über Bitcoin Loophole platzierst, machst.

Beachte, dass du wahrscheinlich auch Maker- und Taker-Gebühren an der Kryptobörse zahlst, wenn du Gewinne erzielst.

Bitcoin Loophole: Handelsmenge und Limits

Die Limits für deine Trades sind anpassbar, denn die Trading-Software lässt dir die Wahl. Im Idealfall kannst du deine täglichen Trade-Limits wählen, deine Trailing-Stop-Losses festlegen und ein Ziel für die Gewinnmitnahme und den täglichen Ausstieg aus dem Markt bestimmen.

Es gibt einen Mindestbetrag, den du in die Trading-Software einzahlen musst. Zum Beispiel folgt Bitcoin Loophole dem Muster vieler anderer Kryptobörsen mit einer Mindesteinzahlung von 250 US-Dollar. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass du nur maximal 15.000 US-Dollar einzahlen kannst.

Bitcoin Loophole – Hier registrieren

Die Trading-Plattform

Wie funktioniert Bitcoin Loophole?

Die Möglichkeiten dieser Trading-Software sind beeindruckend. Im Gegensatz zu einigen anderen Trading Bots für Kryptowährungen kannst du mit diesem Bot mehr Gewinne auf dem Markt erzielen und mehr Erkenntnisse gewinnen.

Als erstes musst du dich registrieren und dabei einige grundlegenden Daten angeben, darunter deinen vollständigen Namen, deine Telefonnummer, deine E-Mail-Adresse und dein Passwort.

Wenn es soweit ist, geht es darum, eine Kryptobörse auszuwählen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird nur die Kryptobörse Binance unterstützt. Sobald du sie ausgewählt hast, kannst du entweder ein neues Binance-Konto erstellen oder dich mit deiner E-Mail-Adresse und deinem Passwort bei deinem bestehenden Konto anmelden.

Der nächste Schritt besteht darin, einen API-Schlüssel zu erstellen. Das ist die Verbindung zwischen deinem Konto bei Bitcoin Loophole und deinem Handelskonto bei Binance. Die Idee ist, automatisch Krypto-Trading-Signale zu generieren. Die Signale werden dann über die API an Binance weitergeleitet, damit die Trades platziert werden können.

Außerdem musst du deinen API-Schlüssel und deinen geheimen Schlüssel (Private Key) mit deinem Konto bei Bitcoin Loophole verknüpfen. Dadurch wird die nahtlose Verbindung zwischen den beiden Plattformen gewährleistet.

Wenn alles nach Plan gelaufen ist, solltest du die automatisierten Trades mit Kryptowährungen problemlos durchführen können.

Auf welchen Geräten kann ich Bitcoin Loophole verwenden?

Für die Trading-Software gibt es derzeit keine mobile App. Sie ist jedoch mit einer Vielzahl von Geräten kompatibel.

Dank der übersichtlichen Benutzeroberfläche kannst du mit deinem iPhone, Android- oder Blackberry-Handy darauf zugreifen. Du bevorzugst einen Desktop-PC? Es ist sehr einfach, die Trading-Software mit Windows, Linux sowie macOS zu nutzen.

Mit welchen Kryptobörsen und Brokern arbeitet Bitcoin Loophole zusammen?

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird nur Binance unterstützt.

Das ist beeindruckend, denn Binance hat sich einen Ruf als eine der führenden Kryptobörsen der Welt erarbeitet.

Kann ich Bitcoin Loophole in meinem Land nutzen?

Bitcoin Loophole soll eine universelle Trading-Software für den Handel mit Krypto-Trades sein. Dennoch macht es Sinn, dass du die Verfügbarkeit der Dienste an deinem Standort überprüfst.

Das ist auf der Website nicht ersichtlich. Du solltest herausfinden, ob Binance in deinem Land Krypto-Trading anbieten darf, denn Binance ist diejenige Kryptobörse, die diese Trading-Plattform für den automatischen Handel nutzt.

Ist Bitcoin Loophole auch auf Deutsch verfügbar?

Ja. Die Software unterstützt mehrere Sprachen, darunter Englisch. Die anderen Sprachen auf der Liste sind Niederländisch, Deutsch, Italienisch, Französisch und Spanisch.

Wie einfach ist es, Bitcoin Loophole zu nutzen?

Eine der Funktionen, die du an dieser Trading-Software zweifellos mögen wirst, ist das Nachahmen von Trades anderer Investoren. Am Anfang wirst du aufgefordert, eine Kryptobörse (in diesem Fall Binance) auszuwählen. Danach generierst du einen API-Schlüssel (oder verwendest den vorhandenen Schlüssel), um dein Konto auf der Kryptobörse mit Bitcoin Loophole zu verbinden.

Anschließend kannst du die Erfolge anderer Trader kopieren. Es ist natürlich auch möglich, einen vollkommen neuen Trading Bot zu erstellen.

Wesentliche Merkmale

Unsere Bitcoin Loophole Erfahrungen wären nicht vollständig, wenn wir nicht erwähnen würden, wie du diese Trading-Software optimal nutzen kannst.

Das sind einige der Funktionen, die diese Trading-Plattform nicht nur einzigartig machen, sondern sie auch von den anderen Trading Bots abheben:

Vorhandene Trading Bots nachahmen

Navigiere in deinem Dashboard zum Reiter „Bots“, um eine Liste der verfügbaren Trading Bots zu sehen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels, im Oktober 2021, gibt es über 200 Bots in der Trading-Software.

Sobald du hierher navigierst, hast du die Möglichkeit, die Trading Bots entweder anzusehen oder nachzumachen. Das Kopieren der Bots dient dazu, dass du die Trades nachahmen kannst. Du solltest einer Faustregel folgen: Nutze nur solche Trading Bots, die in den letzten Tagen oder Monaten massive Gewinne erzielt haben. Diese Strategie beruht darauf, dass ein Bot, der über einen längeren Zeitraum hinweg so hohe Gewinne erzielt hat, auch in den kommenden Monaten eine Chance auf höhere Gewinne hat.

Sobald du die Bots eingerichtet hast, gehst du zurück zu deinem Dashboard und schaltest die Bots ein, um deine Trades zu automatisieren.

Eigene Bots entwickeln

Hast du Erfahrung mit der Entwicklung von Cryptocurrency Bots? Oder hast du eine Vorstellung davon, wie man verschiedene Arten von Parametern erstellt und anwendet? Dann wird es dir leicht fallen, einen Trading Bot zu entwickeln, der deine Trades mit Kryptowährungen automatisieren kann.

Trading Bot anpassen

Es ist auch wichtig, die Art der Aktion anzugeben, die der von dir erstellte Trading Bot ausführen soll. Zum Beispiel kannst du entweder kaufen oder verkaufen wählen, damit der Bot die gewünschte Transaktion mit Kryptowährungen durchführt.

Die andere Anpassungsmöglichkeit besteht darin, einen Indikator und einen Zeitrahmen auszuwählen. Der Kryptomarkt wird gescannt und mögliche Trades nach dem festgelegten Indikator gefunden. Der Zeitrahmen wird als Parameter verwendet, um festzulegen, wann der Bot die von dir festgelegten Aktionen automatisch ausführen soll.

Beginne noch heute mit Bitcoin Loophole

Sicherheit & Regulierung

Ist Bitcoin Loophole seriös?

Die Trading-Plattform scheint seriös zu sein, aber bei der Nutzung eines Trading Bots ist immer Vorsicht geboten.

Ist Bitcoin Loophole sicher?

Bitcoin Loophole arbeitet mit Binance zusammen, einer relativ vertrauenswürdigen Kryptobörse auf der ganzen Welt. Das scheint die Trading-Software sicher zu machen.

Bin ich und mein Geld geschützt?

Dein Geld befindet sich nicht bei Bitcoin Loophole. Die Trading-Software kontrolliert das Geld der Nutzer nicht und hat auch keinen Zugriff darauf.

Binance, die wichtigste Kryptobörse, die mit Bitcoin Loophole zusammenarbeitet, ist die Trading-Plattform, die dein Geld hat. Du kannst von dort aus ganz einfach auf dein Portfolio zugreifen.

Ist Bitcoin Loophole reguliert?

Nein, Bitcoin Loophole ist nicht reguliert und behauptet auch nicht, es zu sein. Dennoch nutzt die Trading-Software die Plattform einer der am meisten regulierten und bekannten Kryptobörsen – Binance. Das verleiht der Software eine gewisse Legitimität.

Muss ich mein Konto bei Bitcoin Loophole verifizieren?

Du kannst davon auszugehen, dass jede seriöse Trading-Plattform, auf der du investierst, eine Verifizierung des Kontos verlangt. Bevor du die Kryptobörse nutzen kannst, musst du wahrscheinlich staatliche Dokumente vorlegen (z. B. deinen Ausweis oder internationalen Reisepass).

Zusätzliche Informationen

Lernmaterialien

Zurzeit gibt es keine Lernmaterialien auf der Website.

Tools und Charts

Die Trading-Software übernimmt alle Aufgaben, um Handelsmöglichkeiten zu finden und die Aufträge auszuführen. Du brauchst dafür keine Charts, es sei denn, du möchtest die manuelle Handelsoberfläche nutzen.

Kunden-Support

In deinem Dashboard findest du einen Kontaktbereich. Gib deine E-Mail-Adresse, deinen vollständigen Namen und deine Nachricht hier ein

Der Kunden-Support wird die Nachricht erhalten und sich so schnell wie möglich mit dir in Verbindung setzen.

Wie man mit Bitcoin Loophole anfängt

Hier sind die Schritte, die du unternehmen musst, bevor du auf der Plattform den automatischen Handel mit Kryptowährungen nutzen kannst:

  • Richte ein Benutzerkonto ein: Verwende deinen vollständigen Namen, deine E-Mail-Adresse und deine Telefonnummer, um ein Benutzerkonto auf der Website von Bitcoin Loophole einzurichten.
  • Verknüpfe dein Binance-Konto: Verbinde die Trading-Plattform mit deinem Binance-Konto. Wenn du noch keins hast, musst du dich erst auf Binance registrieren. Die Verknüpfung erfolgt über die API-Schnittstelle.
  • Zahle Geld auf dein Guthaben ein: Füge einen Mindestbetrag von 250 US-Dollar hinzu, um mit dem Traden zu beginnen.
  • Wähle eine Handelsoption: Du hast zwei Möglichkeiten. Die erste ist, die Trades oder die Einstellungen der über 200 bestehenden Bots nachzumachen. Die zweite Möglichkeit ist, einen neuen Trading Bot mit deinen eigenen Handelsparametern zu erstellen.
  • Start und Trades: Die Trades können jetzt ausgeführt werden. Nimm deine Gewinne mit, wenn sie kommen. Wenn alles gut läuft, wiederhole den Prozess, um weitere Gewinne zu erzielen.

Fazit

Bitcoin Loophole scheint zuverlässig zu sein, da die Trading-Plattform mit einer der besten Kryptobörsen der Welt zusammenarbeitet und mehrere Arten von automatisierten Trades anbietet.