Start Autoren Beiträge von Kathrin Grannemann

Kathrin Grannemann

Avatar
17 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Kathrin ist Redakteurin für Base58. Kathrin hat Anglistik und Literaturwissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum studiert und entdeckte schon früh ihr Interesse an journalistischer Arbeit. Seit über zehn Jahren arbeitet sie für verschiedene Verlage und ist spezialisiert auf Themen aus den Bereichen Forschung, Wissenschaft und Technik. Auf Grund ihres technischen Hintergrunds interessiert sie sich vor allem für Blockchain-Anwendungsfälle.
Europäische Union Europäische Blockchain

Private Blockchains kompatibel mit der EU-DSGVO?

Wie kompatibel sind private Blockchains mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU? Eine britische Studie gibt nun Einblicke.
Das Hardware-Wallet Ledger Nano S unterstützt weitere Coins

Ripple News: NANO schlägt XRP in Binance Speed Test

Waren bislang Bitcoin (BTC) , Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Ripple (XRP) die Mittel der Wahl zum Transfer von Geldmitteln, zeigen sich andere Netzwerke deutlich schneller.
Mit IOTA-Token können Projekte Alternativen zum ICO finden.

IOTA statt ICO? Smart Contracts über Tangle für Crowdfunding

IOTA arbeitet an einer Lösung, Funding für Projekte mittels des nativen IOTA-Token statt über ICO möglich zu machen. Die Details hat das Unternehmen gerade vorgestellt.

Ripple (XRP) & Santander: Ausweitung der OnePay FX-Plattform

Die Santander Bank wird seine Ripple (XRP)-basiertes OnePay FX-Plattform in weiteren europäischen Länder ausrollen – möglicherweise auch in Deutschland. 
Kraken nimmt Cardano (ADA) sowie Qtum (QTUM) ins Angebot auf.

Kraken listet Cardano (ADA) und Qtum (QTUM), Launch am Freitag

Kraken listet ab sofort zwei neue Assets: Nutzer können ab Freitag Cardano (ADA) sowie Qtum (QTUM) bei der Krypto-Börse handeln.
Amazon bringt eigene Kryptowährung raus

Kurse von Krypto-Währungen durch Regulierung beeinflusst

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIS) hat in einem Bericht den Einfluss von Regulierung auf Krypto-Währungen untersucht.
Bitcoin wird als "Krypto-Gold" bezeichnet

Bitcoin-Mining mit weniger Energiebedarf als bei Goldabbau

Das Schürfen von Gold kostet pro Jahr ein vielfaches vom Schürfen von Bitcoin. Während Bitcoin stets ein hoher Stromverbrauch nachgesagt wird, wird für Goldgewinnung ein zwanzigfaches an Energie aufgewendet.
Der Ethereum Kurs und Ethereum Classic Kurs sinkt seit Mai - wo sind die Gründe?

Ethereum-Kurs sinkt auf Jahrestief – ICOs und Shorts Gründe?

Der Kurs von Ethereum sinkt stetig – dafür steigen die Shorts und bescheren Anlegern Gewinne. Wo liegen die Gründe?
Die Tron Virtual Machine ermöglicht Smart Contracts auf der Tron-Blockchain und ist mit Ethereum kompatibel

Tron Virtual Machine: Smart Contracts auf der Tron-Blockchain

Die Tron Virtual Machine ist offiziell gestartet. Das Blockchain-Tool soll Transaktionen und Smart Contracts im Tron-Netzwerk effizienter machen.
Gläubiger können ihre Bitcoin von Mt. Gox zurückfordern

Mt. Gox: Gläubiger können Bitcoin online zurückfordern

Opfer der Bitcoin-Exchange Mt. Gox können ab sofort ihr Geld zurückfordern. 137.891 Bitcoin sollen sich noch im Vermögen befinden.
Der Bitcoin-ETF ist an der US-Börse noch nicht verfügbar. Der Bitcoin ETN ist eine Alternative.

Bitcoin ETF Ablehnung: Bitcoin ETN eine Alternative?

Anleger können nun über den Bitcoin ETN Bitcoin Tracker One in die Krypto-Währung investieren. Bitcoin ETF warten bislang noch auf ihre Börsenzulassung.
Illustration New York Stock Exchange

Bitcoin-ETF: Wie börsennotierte Fonds funktionieren

Bitcoin-ETFs und das Investment in Kryptowährung allgemein bewegen die Kryptoszene derzeit über die Maßen. Doch was genau sind ETFs überhaupt und was bedeuten sie für Nutzer von Bitcoin, Ethereum und Co?