Wer sich noch an das Jahr 2018 erinnert muss gefühlt weit zurückblicken. Bitcoin Kurse von um die 3.500 USD haben zum Kauf eingeladen und so konnte sich zumindest Bitcoin seither deutlich erholen und sogar verdreifachen. Performances von denen die meisten Altcoins nur träumen können, denn der Altcoin Winter scheint weiterhin kein Ende zu nehmen und so bleibt eine Altcoin Season 2019 bisher aus. So scheint das Spiel um den eisernen Crypto Thron weiterhin unweigerlich zu Gunsten von Bitcoin zu laufen. Wir werfen einen Blick zurück und gucken uns die Performance der letzten 6 Monate nochmal genauer an.

2019 – Altcoin Season bleibt aus und der Crypto Winter setzt sich für Altcoins fort

Die Game of Throne Fans unter uns sollten harte und lange Winter kennen. Doch was sich bei einigen Altcoins seit 2018 abspielt ist teilweise ein echtes Desaster. Jede der 134 Kryptowährungen, die mit 2018 ROI-Daten auf dem OnChainFX-Dashboard von Messari aufgelistet sind, hatte einen negativen ROI. Über die Hälfte aller Tokens verlor im vergangenen Jahr mehr als 90% ihres Wertes.

Während der Crypto Winter 2018 für einige in der Crypto-Community sicherlich erschütternd und abschreckend war, nahmen es andere als Zeichen dafür, dass die Preise die Talsohle (den Bottom) erreicht hatten. Nach nun 6 Monaten können wir festhalten, dass sich diese Talsohle für die meisten Altcoins und Kryptowährungen nicht bestätigt hat. Eine Altcoin Season 2019 bleibt aus und so sind insgesamt fast 50% aller Altcoins unter ihren Preisen vom Dezember 2018.

Besonders erstaunlich ist die Tatsache, dass sich darunter auch Altcoin Riesen wie Stellar Lumens (XLM), Ripple (XRP) und IOTA tummeln, die Ende 2017 noch zu den großen Überfliegern der Szene zählten. Auffällig ist auch, dass die Liste dieser „Verlierer“ wächst. Ein entscheidender Grund ist dafür sicherlich auch die extrem starke Performance von Bitcoin.

Artboard 1-100.jpg

Bitcoin Kurs steigt oder fällt – Altcoins fallen immer

Wir haben es bereits in mehreren unserer Artikel und Videos angemerkt und hervorgehoben. Es scheint aktuell egal, ob der Bitcoin Kurs steigt oder fällt, die Altcoins um Ripple, IOTA, Ethereum & Co scheinen immer zu fallen und das auch stärker als Bitcoin. So haben selbst Überflieger wie Litecoin bereits fast 50% ihres Jahreshochs wieder eingebüßt.

Dies sorgt für eine immer weiter ansteigende Bitcoin Dominanz, die mehr und mehr Altcoins Kopf und Kragen kostet. Denn Bitcoin zieht immer mehr Kapital auf sich, während die Altcoins bluten. Alles andere als die von vielen Anlegern erhoffte Altcoin Season 2019.


Du hast keine Zeit immer alles zu lesen und willst dennoch nichts verpassen? Dann registriere dich jetzt für unseren Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain und Meetups per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


Was wir aus der ernüchternden Altcoin Season 2019 bisher lernen sollten

Während das Jahr 2019 also weiterhin von Volatilität und einer wenig beeindruckenden Performance für Altcoin-Investoren geprägt ist, gibt es eine wichtige Lektion zu lernen. Einige Anleger sind der Meinung, dass ein Kursverlust eines Assets (in diesem Fall einer Kryptowährung) von mehr als 90% ein echtes Schnäppchen sei.

Sie vergessen dabei aber, dass es sich hierbei nicht um Konsumgüter handelt, denn ein Kursrückgang von 90% bei einem Asset ist nicht dasselbe wie ein 90% Rabatt im Lieblingsladen. Nichts hindert die Assets daran, weitere 90% zu fallen. Der Kurs von Kryptowährungen setzt sich nämlich allein durch Angebot und Nachfrage der Investoren zusammen. Im Moment scheint es aber vor allem für die meisten Altcoins keine Nachfrage zu geben und dies könnte bei den meisten Coins auch für immer so bleiben.

Viele Cryptos haben keinen Wert und hatten wohlmöglich auch nie einen. Vieles ist reine Spekulation und heiße Luft. Außer Bitcoin und dem Binance Coin gibt es nur ausgewählte Gewinner von denen auch nicht klar ist, ob sie den nächsten Abwärtstrend überleben würden.

Ich habe die Preisfindung bei Cryptos auch am Beispiel von ChainLink bei unserem letzten Wochenrückblick nochmals verdeutlicht (ab Min. 13):

Bitcoin Kurs Achterbahn | Altcoin steigt 26.000% | Trump vs. Bitcoin | Altcoin Analyse

Du denkst dennoch, dass es eine Altcoin Season 2019 geben wird oder dass es Zeit ist in Bitcoin zu investieren?

Das Interesse an Bitcoin ist wie gesagt groß und spiegelt sich auch eindeutig an der Bitcoin Dominanz wieder. Was wir vor allem sehen ist, dass der Use Case des Store of Value immer mehr an Beachtung für Bitcoin gewinnt und Bitcoin damit immer mehr zu einer echten Alternative zu Gold macht. Dies zeigt auch die Korrelation des Goldpreises mit dem von Bitcoin, die wir in einem weiteren Artikel näher beleuchten werden.

Solltest du dich mehr für Bitcoin interessieren, empfehlen wir dir einen Blick auf unsere Bitcoin Reihe zu werfen:

Wenn du noch an eine Altcoin Season 2019 glaubst, bist du aber auch nicht alleine: unsere aktuelle Altcoin Analyse zeigt, dass es noch Hoffnung für den ein oder anderen Altcoin gibt.

Du hast genug gelernt und willst endlich in Ripple, Ethereum, IOTA, Bitcoin & Co investieren? Dann wirf doch einen Blick auf die mehrfach ausgezeichnete Plattform von eToro.

Warum könnte ein Broker wie eToro für dich interessant sein? Ganz einfach, eToro begeistert seine Kunden in Deutschland seit Jahren mit vielen tollen Features, darunter:

eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufen

  • eine geringe Mindesteinzahlung (auch per PayPal),
  • die Möglichkeit Trader zu kopieren,
  • eine hohe Benutzerfreundlichkeit,
  • eine große Auswahl an handelbaren Assets,
  • die Möglichkeit mit Hebel zu handeln,
  • einen schnellen Kundenservice und
  • eine Versicherung der Einlagen.

Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Entscheide dich jetzt in Bitcoin & Altcoins zu investieren.

Bitcoin & Altcoins kaufen

Weitere Informationen über den mehrfach ausgezeichneten Broker findest du in unserem eToro Test 2019. Solltest du nach Cryptos suchen, die du bei eToro nicht findest oder dich weiterentwickeln wollen, nachdem du dir sicherer bist, dann empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Börsenvergleich zu werfen.

Du bist dir noch unsicher und möchtest mehr über Altcoins und Bitcoin erfahren? Dann komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]
QUELLELonghash
Mirco Recksiek
Autor
Mirco ist Mitgründer und Project Lead des CryptoMonday. Er ist bereits seit vielen Jahren in der Blockchain & Crypto Szene aktiv und seit 2 Jahren auch in diesem Bereich beruflich tätig. Sein Schwerpunkt als Berater bei KI-decentralized liegt dabei in der Tokensierung von Assets, Tokenomics, Blockchain-based Business Models. In seiner Freizeit ist er im Namen des CryptoMonday in allen Städten Deutschlands als Speaker und Moderator aktiv.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here