VeChain (VET) lässt wohl aktuell wieder viele Investoren-Herzen schneller schlagen. Der VET Kurs ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 25% in BTC gestiegen. Es gibt aktuell zwei Hauptgründe auf die der kurzfristige VeChain Kurs-Anstieg zurückzuführen ist. Die Foundation hat 110 Millionen VET-Token im Wert von ca. 850.000 USD zurückgekauft (Buyback) und somit das Angebot auf dem Markt reduziert. Zudem kam gestern eine weitere Neuigkeit hereingeflogen, dass Microsoft und der Spieleentwickler Eidos gemeinsam ein NFT-basiertes (Non-Fungible-Token) Spiel auf Basis der Thor-Blockchain, dem Hauptnetz von VeChain, entwickeln.

VeChain Buyback Programm lässt VET Kurs steigen

VeChain hat erst vor kurzem, aufgrund der positiven Haltung des chinesischen Präsidenten Xi Jinping gegenüber der Blockchain-Technologie, einen starken Kursanstieg erlebt. Seit Anfang des Jahres ist der VET Kurs ca. 85% in USD im Plus. Zwar gab es nach dem letzten starken Anstieg eine Korrektur, auf die wir im letzten Artikel hingewiesen haben aber diese war scheinbar nur von kurzer Dauer. Die beiden News haben wohl eine weitere Korrektur verhindern können.

Der heutige Anstieg ist eher auf das Buyback Programm der VeChain Foundation zurückzuführen. Es wurden insgesamt 110 Millionen VET im Wert von 850.000 USD zurückgekauft und anschließend auf die Wallet von VeChain transferiert. Die meisten VET kamen aus den Hot-Wallets von Binance und OceanEx. Solche Buyback Programme haben bereits bei anderen Projekten in der Vergangenheit zu einem kurzfristigen Kursanstieg geführt.

VeChain macht aber so eine Aktion nicht zum ersten Mal. Das letzte Mal war vor rund zwei Monaten, als rund 775 Millionen VET in einem Buyback Programm gekauft und auf die eigenen Wallets transferiert wurden.


Handel auf der erfolgreichsten Crypto-Börse. Wenn du auf der Suche nach einer seriösen Anlaufstelle bist, um mit VeChain (VET) zu handeln, dann schau dir unseren Binance Test 2019 an! In diesem Artikel haben wir alle Funktionen und Vorteile von der Krypto-Börse genauer analysiert und bewertet. Teste die bekannteste Krypto-Börse noch heute! Jetzt auf Binance anmelden.


Buy the Rumors, Sell the News? VET vor einer Korrektur?

Dazu kommen die News von Microsoft und Eidos bezüglich eines Sammelkartenspiels auf der VeChain Blockchain mit dem Namen „Arena of Death“. Das Spiel beruht auf der 1980er-Buchreihe von Jamie Thomson. Die Presse Mitteilung war aber sehr vage und es gibt keinen eindeutigen Beweis für eine Zusammenarbeit von VeChain mit Microsoft und Eidos.

Aber wie so oft: „Buy the Rumors, Sell the News“. Es bleibt dennoch spannend um VeChain aber auch hier ist Vorsicht geraten. Es macht Sinn eine Position langfristig mit kleinen, regelmäßigen Käufen aufzubauen, als sein ganzes Geld direkt zu investieren. Zudem sollte nach so einem starken Anstieg eher abgewartet werden. Ein starker Kurssteigerung kann anschließend zu einer starken Korrektur führen.

Was hälst du von VeChain? Kann der VET Kurs sein neues Level halten?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]